facebook viadeo linkedin youtube

RUFEN SIE UNS AN: +49 (0)681/985 19 44

» » » » Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform

Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform

Durchschnitt:0 Stellungnahme

Ist im Unternehmen keine feste abgesicherte Zugangsstelle vorhanden, bietet sich die Komplettanlage mit integrierter Zugangsplattform an

Ein Angebot anfragen
Menge: 
+
-
Maßgeschneiderter Kostenvoranschlag
Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform
video
Pdf
Kommentare

Der Aufstieg auf Tanklastzüge oder Kesselwagen ist stets mit Gefahren verbunden und muß daher entsprechend abgesichert werden. Ist im Unternehmen keine feste abgesicherte Zugangsstelle vorhanden, bietet sich die Komplettanlage mit integrierter Zugangsplattform an.

 

 

Anwendungsbereich

Bei Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen ist der Einsatz von Sicherheitssystemen unabdingbar.
Der stationäre Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform TRIAX ist in allen industriellen Anwendungen einsetzbar.

 

 

Funktionsweise

Die Komplettanlage „Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform“ besteht aus einem Sicherheitsaufstieg, einer integrierten Zugangsplattform und einem absenkbaren stationären Klappsteg. Mittels des auf die richtige Höhe positionierbaren Klappstegs ermöglicht die Anlage einen gefahrlosen Aufstieg auf Tankfahrzeuge und Kesselwagen und sichert dort mit ihrem Schutzkorb den gesamten Arbeitsbereich ab. Die Zugangsplattform ist rundum und die Treppe auf beiden Seiten mit einem Sicherheitsgeländer versehen, das aus einem Handlauf, einem Schutzrohr und einer Fußleiste besteht.

Zurück zum Anfang
Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform
video
Pdf
Kommentare

 

 

Zurück zum Anfang
Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform
video
Pdf
Kommentare

 

 

Pdf

 

Zurück zum Anfang
Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform
video
Pdf
Kommentare

Benutzermeinung für Stationärer Klappsteg mit integrierter Zugangsplattform (0 Bewertungen)

Zur Zeit gibt es keine Meinung über diesen Artikel, seien Sie der Erste.
[Kommentar hinzufügen]
Zurück zum Anfang