facebook viadeo linkedin youtube

RUFEN SIE UNS AN: +49 (0)681/985 19 44

» » Wie sichert man den Aufstieg auf ein Fahrzeug in einer industriellen Umgebung ab?
Download als PDF  Download als PDF


Wie steigt man sicher auf einen Tanker?

Der Aufstieg auf die Kuppel eines Fahrzeugs ist für den Operator mit zahlreichen Risiken verbunden. Selbst wenn man versucht, möglichst viele Arbeiten am Boden durchzuführen, lassen sich einige Eingriffe auf der Fahrzeugkuppel nicht vermeiden, wie z.B. Probenentnahmen, technische Kontrollen des Mannlochs oder Reinigungsarbeiten auf der Oberfläche des Fahrzeugs.

 

Für einen sicheren Aufstieg auf ein Fahrzeug ist es unerlässlich, angemessene Vorrichtungen bereitzustellen, um die Sicherheit des Personals zu gewährleisten.

Ob der Zugang über eine feste Station erfolgt oder auf einem frei geparkten Fahrzeug (Parkplatz, Hof)  -  die Problematik bleibt gleich, aber die angebotenen Lösungen müssen selbstverständlich das Umfeld der Arbeitssituation berücksichtigen.

 

Es gibt zwei Kategorien von Absturzsicherungen: individuelle Präventionssysteme (Gurte, Verbindungsmittel, Auf- und Abrollsysteme) und kollektive Präventionssysteme (Armaturen am Tank, Installation einer festen Anlage und die mobile Leiter). Soweit möglich sind kollektive Systeme zu bevorzugen, da sie nicht nur den Absturz verhindern, sondern auch den Ursprung der Sturzgefahr beseitigen.

 

Die Vorrichtungen auf dem Tankfahrzeug sind oft einfache Geländer, Handläufe und Zugangsleitern.  Die Zugangsleiter ist eine in das Fahrzeug integrierte Vorrichtung, die aber leider nicht oder nur unzureichend abgesichert ist.

 

Eine am Gebäude befestigte Klapptreppe ist die ideale Lösung zur Sicherung des Aufstiegs auf ein Fahrzeug. Ihre befindliche Position auf dem Gebäude hängt natürlich davon ab, wo genau das Fahrzeug geparkt werden soll. Es handelt sich um eine erhöhte Struktur, durch die das Bedienungspersonal in einem Schutzkorb sicher auf der Fahrzeugkuppel arbeiten kann. Die Klapptreppe ist faltbar und ihre Abmessungen werden nach den Bedürfnissen des Kunden berechnet.

 

Die mobile Leiter ermöglicht einen sicheren Aufstieg vom Fahrzeugparkplatz aus. Es handelt sich um eine flexiblere und kostengünstigere Version, die jedoch aufgrund ihrer freitragenden Konstruktion mit ihrem Schutzkorb nur eine begrenzte Fläche (etwa 1,60x2 Meter) absichern kann.

 

Die neue mobile Leiter mit lateralem Zugang ist platzsparend, da sie auf engem Raum parallel zum Fahrzeug bewegt werden kann. Sie ist höhenverstellbar von 2650 mm bis 4400 mm.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf unseren Messeständen (siehe Rubrik Messen)!

Schreibe einen Kommentar
Senden